World Finance Conference in Cagliari

Currently, Michael and myself are attending the World Finance Conference in beautiful Cagliari. The organizers provide a conference at a beautiful venue and hosting us perfectly.

Today, I presented our research findings on the risk profiling of robo-advisory. We got great feedback and had lots of discussions. Thank you very much! This makes the WFC fantastic.

You find a recording of the talks‘ content here.

Greetings from Sardinia!

World Finance Conference 2017: To Advise, or Not to Advise — How Robo-Advisors Evaluate the Risk Preferences of Private Investors

Photo by trolvag [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

From July 26th until 28th, the World Finance Conference will take place at Cagliari University in Sardinia, Italy. I am invited to present the findings of a joint work with Michael Tertilt, an alumnus of HSBA’s MBA program. I am really looking forward to meet and greet!

Abstract

Robo-advisors promise efficient, rational, and transparent investment advisory. We analyze how robo-advisors ascertain their user’s risk tolerance and which equity exposure is derived from the individual risk profile. Our findings indicate significant differences in the quality of offered investment advice. On average, robo-advisors ask relatively few questions in their user’s risk profile assessment, and it is particularly surprising that some of the questions seem not to have any impact on the risk categorization. Moreover, the recommended equity exposure is relatively conservative.

Visit Conference Site

Podiumsdiskussion 21. Börsentag Hamburg

Foto: Maximilian Ligus

Am 5. November ging der Hamburger Börsentag in die 21. Runde. Die größte eintägige Finanz- und Anlegermesse hat auch dieses Jahr mehr als 6.000 Besucher angelockt. Denn der Informationsbedarf ist vielleicht groß wie nie: Unsichere Zeiten dank Brexit und US-Wahl sowie das Niedrigzinsumfeld machen die Kapitalanlage zu einem schwierigen Unterfangen.

Nach der Krise ist vor der Krise

Das alljährliche Highlight findet im Albert-Schäfer-Saal der Handelskammer Hamburg statt wenn Experten aus Wissenschaft und Praxis über aktuelle und zukünftige Entwicklungen an den Finanzmärkten diskutieren. Dieses Jahr waren Michael Arpe (Hanseatischer Anleger-Club), Robert Halver (Baader Bank), Carsten Klude (M.M. Warburg), Christian Michalkiewicz (UBS) und Prof. Dr. Peter Scholz von der HSBA mit von der Partie. Moderiert wurde die Runde von Andreas Gross (Börsen TV).

Weiterlesen

HSBA Exkursion nach London

London calling! Mit 14 HSBA Studierenden begebe ich mich vom 3. bis 7. Oktober in die aktuelle Nummer Eins der Global Financial Centres. Auch dieses Jahr wartet ein spannendes Programm auf uns: Wir besuchen das King’s College, das Imperial War Museum, die Royal Bank of Scotland, Veritas Investment, Bloomberg, Lloyds, Alpha Insurance, TokioKiln Group, Bank of England Museum und die HSBC. Außerdem steht eine Pub Tour an. Ich bin gespannt wie die Stadt den Brexit verkraftet — zumindest die Preise sind dank des Rekordtiefs des Britischen Pfund vergleichsweise günstig.

Banken in der Digitalen Revolution — Droht die feindliche Übernahme durch FinTechs?

Am 21. Juli 2016 wurde ich zum BusinessLunch des BVMW Hamburg eingeladen um zum Thema Banken und FinTechs vorzutragen.

„Banking is necessary. Banks are not!” Dieses Zitat wird gerne als Schlachtruf in der Digitalen Revolution der Finanzindustrie genutzt. Junge, aufstrebende Start-ups, die sogenannten FinTechs, drängen mit Selbstbewusstsein in den angestammten Markt der Banken. In nahezu allen Geschäftsbereichen, vom Zahlungsverkehr über die Projektfinanzierung und das Kreditgeschäft bis zur Kapitalanlage wird versucht, mit frischen Ideen Wettbewerb zu erzeugen. Haben die Banken da was verschlafen? Sind Banken ein Auslaufmodell?

Ich habe mich sehr gefreut, meine Thesen in diesem Kreis vorzutragen und ich habe viele interessante Leute kennen gelernt! Ein lohnendes Format, das ich absolut weiterempfehlen kann!

QuantInvest 2016 in Munich

Directlimagey after the VI. HSBA Finance Conference, I travelled to Munich to participate in QuantInvest 2016. My co-author Ursula presented the results of our joint work „Avoiding pitfalls when measuring quantitative strategies: A new perspective“. We met some very interesting people there and made some great contacts. Thanks to the organizers for inviting us — it has been a great experience! If you are interested in our paper, you will find it here.